Dienstag, 30. August 2011

entscheidungen

wie ihr alle es aus dem leben kennt: 
manchmal geht anscheinlich eine tür zu, dafür eine andere auf.
aus diesem grund werden wir ein paar monate mit dem besticken von kindergarten-multi-back-bag´s aufhören und eine ganz neue entwerfen.

unser ziel war/ist es, unikate zu machen. hierzu gehört aber schon der 'rohling' und nicht nur das motiv.

da sich die multi-rohlinge der verschiedenen anbieter alle mehr als ähnlich sind, 
werden wir eine neue kreieren.
zwar auch aus canvas, aber dichter gewebten, 
mit einem schönen innenfutter, in der form und der nähtechnik anders ganz anders als das übliche.
diese multi-back-bag ist nicht nur für kids, sondern auchals handtasche für erwachsene mehr als geeignet!
mein freundin nennt ihre 'spielplatztasche'.

allerdings wird es dann erst einmal nur 4 farben geben:
rosa, ein traumhaftes stone, ein jeansblau und ein klassisches oliv 
- später vielleicht dann auch in schwarz.

in der überbrückungszeit werden wir ganz viel digitalisieren und stickdatei-serien für die sticker machen
und unser riesiges stofflager zum verkauf frei geben.


eure elfen

Montag, 22. August 2011

neues und kursling...


am wochenende war dagi vom nadelflüsterer als kursling bei mir und hat das digitalisieren gelernt
(ich gebe auch kurse für die bernina-software, einzel-intensiv-kurs über 3 tage).
wir haben super viel geratscht, ganz viel gelacht und noch mehr geschafft.
dagi ist mittlerweile eine liebgewonnene freundin und ich möchte sie nicht mehr missen!!!

ich hatte eine schöne 10-ner bilderserie mit elfen-engeln. eigentlich eine redwork-arbeit.
aber redwork kann ja jeder und ich persönlich finde die auch sehr langweilig.
wir haben uns überlegt wie man die 'peppen' kann - und das ist daraus geworden:

man kann, wenn man will, die komplett einfarbig machen  - oder wie das bild zeigt, mehrfarbig mit kleinen farbakzenten. mir persönlich gefällt das farbige besser.
für weihnachten in klassisch rot/grün, oder wenn man mit den trent-farben gehen möchte, in den trent-farben.
meine schwester bekommt zum umzug eine kissen- und decken-serie für die couch - in ihren lieblingsfarben.
ich finde, die kann man so vielfälltig einsetzen - egal ob platzset´s, handtücher, babydecken, schnuffeltücher...
das ist mal was für´s ganze jahr, für groß und klein.

dann haben wir für gaby´s schöne blöcke ein mäppchen gemacht.
ein ITH-teil. 
das ergebnis:
das blockkleid von innen

das blockkleid von außen


wenn mann keinen druckverschluss möchte und die außenseite bestickt will, kann man zum zumachen kordeln einsetzen. dann wird das teil mit krodel verschlossen.
uns war es wichtig, das man einen handelsüblichen stift reinstecken kann und nicht nur mini´s oder so.
und trotzdem sollte der stift oben nicht rausschauen.



und da wir so begeistert waren, gleich noch eines hinterher - als gifaway für unsere täschlein.
ein minimini-stiftemäppchen für die ganz kleinen stifte.
für unterwegs sind die suuuper. nimmt nicht viel platz weg und die stifte kugeln nicht so durch mama´s tasche :-)
und mal wirklich nur für die berühmten 6 kleinen buntstifte.



das war unser werk am wochenende :-)
liebe dagi, hab vielen dank für das wunderschöne wochenende - und vielen dank für den wunderschönen lavendel - ich liebe lavendel :-) :-)

eure elfen

Mittwoch, 17. August 2011

hinter den kulissen und ein paar tipps...


in letzter zeit kommen immer wieder anrufe und mails bezüglich stickerei und stickmotive.
es ist nicht nur wichtig das man seine maschine warten lässt und sich mit ihr auskennt, sondern auch flies und garne tragen zu einem schönen stickbild bei.

das thema flies wird von vielen unterschätzt 
und viele nehmen ein weiches dünnes (günstiges) flies wie das cotton soft.
bei großflächigen stickerein und applis, sowie bei dünnen stoffen wie baumwolle und babycord nehme ich ausschließlich madeira E-ZEE und WEB.
das E-ZEE mit 80 gramm (ist zum reißen), das WEB ist zum schneiden.
richtig eingespannt zieht es den stoff nicht zusammen!!!
das fällt mir oft auf, wenn ich so manche bilder mit stickereien sehe.

an garnen nutze ich madeira, brildor und rheingold.
hin und wieder auch isacord.
sowohl sulky wie auch poly.

ich beziehe meine fliese, nadeln, bobbins, garne ect. nur von der fa.diermeier in cham.
man wird fachkundig beraten (auch wenn es um gewerbliche stickerei geht).
sollte mal der berater/die beraterin grad nich können, wird zurückgerufen.
selbst technische dinge lassen sich bei der fa. diermeier auch mal am telefon klären.
es gibt beim nähpark auch einen gewerbebereich mit gewerbepreisen!!!
die gewerbepreise sind unschlagbar!

und hier ist unsere werkstatt :-)
(ich weigere mich das wort 'atelier' zu benutzen - das hört sich so 'hochdramatisch' an)

 
das ist unsere PR620 mit unserem garnschrank - dahinter unser schrank mit den webbändern.

 
unsere kleine zicke in action :-)


 unsere große in action :-)

wie man unschwer erkennen kann - ich spanne keinen stoff in den rahmen.
ich finde es nicht schön, wenn durch das stoffeinspannen der stoff 
glänzig wird. 
nicht alles will und muss nach dem besticken gewaschen werden, damit die ränder vom rahmen nicht mehr sichtbar sind.
bei manchen stoffen kann man die rahmenränder auf dem stoff mit einem weißen radiergummi kaschieren.
kurz mit einem dampfbügeleisen bedampfen und die rahmenränder sind wieder weg.


 meine nähma, cover und hobbylook - keine der dreien möchte ich je wieder hergeben.


... das ist der rest von unsere werkstatt (schnittmuster- und kleiner stoffschrank).

eure elfen

Sonntag, 7. August 2011

kiga-taschen zum pimpen...

...kommen am 26.8. bei uns an!!!


daher werden wir diese woche (bis 14.8.) noch mal ein SUPERangebot machen!
die verpackungseinheit (20 stück pro farbe) bieten wir euch für  
€154.70 an - VERSANDKOSTENFREI!!!


schönen sonntag - eure elfen

Montag, 1. August 2011

Tinka ist fertig...

... und richtig schön :-) danke an die Nadelflüsterin :-)


die Nadelflüsterin hat sie auch gleich getauft - sie heißt Tinka.
vielen lieben Dank an meine Dagi :-)

im Shop ist sie auch schon.

eure elfen